Feuerwehrmusik

Schalmeienkapelle der FFw Klein Oschersleben

 


Die Schalmeienkapelle wurde am 01. Mai 1983 von 12 Kameraden gegründet. Leiter der Kapelle ist von Anfang an Gerald Gaul. Zwei Gründungsmitglieder sind noch aktiv, Gerald Gaul und Veronika Böttcher (Ehrhardt). Die Kapelle besteht aus 21 Spielern, davon 11 Kinder und Jugendliche unter 18 Jahre. Die Kapelle tritt im Umkreis von mehr als 50 km auf, und spielt zu Volks-, Schützen-, Feuerwehrfesten, Karnevals-und Fackelumzügen, Jubiläen, Geburtstage, Hochzeiten u.a. Veranstaltungen. Unser nördlichster Auftritt war in Stakendorf und Schönberg in Schleswig Holstein zum 100 jährigen Bestehen der FFw Stakendorf (bei Kiel)und unser südlichster Auftritt war in Markneukirchen im Vogtland.

 

Interessen bitte unter der Anschrift:

Kapellenleiter
Gerald Gaul
Am Berg 2
39387 Oschersleben / OT Klein Oschersleben
039408 6143

oder

Verantwortlicher für Terminvereinbarung
Veronika Böttcher
Rotdornweg 6
39387 Oschersleben / OT Alikendorf
039408 5704
veronikaboettcher[at]t-online.de

 



Spielmannszug Druxberge

Der Spielmannszug wurde im November 1959 von 12 Feuerwehrkameraden gegründet.
Erster Leiter war Günther Früchel von 1959-1971

Es folgten: 
Alfred Wenzel von 1971-1974
Oskar Ziesenitz von 1974-1983
Henrik Zimmermann seit 1983



Im Zug befinden sich zurzeit 27 aktive Mitglieder in allen Altersgruppen. Jugendarbeit wurde in unseren Reihen schon immer groß geschrieben. So verstärkten 1964 erstmals 12 Jugendliche den Zug.

1974-1975 erfolgte ein großer Umbruch. Unter Oskar Ziesenitz (Trommler) und Günther Warnke (Pfeifer) wurden über 20 Jugendliche ausgebildet.Ein Neuaufbau wurde damit vollzogen um den Spielmannszug vor dem Untergang zu bewahren. Nach kurzfristigen Rücktritt von G. Warnke übernahm Henrik Zimmermann 1979 die musikalische Ausbildung.

Am 25. Juli 1983 (60. Geburtstag Oskar Ziesenitz ) wurde Henrik Zimmermann der Abteilung Kultur ( in Wanzleben ) als neuer Leiter des Spielmannszuges vorgestellt. Hinzu kam 1989 Jeannette Reckling als Stellvertretende Chefin.

Ab 2001 besteht eine Jugendgruppe mit 11 Spielleuten unter der Leitung Mako Zimmermanns (damals 14 Jahre).

Diese Gruppe führt mittlerweile allein Auftritte durch u.a. Eröffnungen der "Kleinen Galerie", Rentnernachmittage, Weihnachtsfeiern oder Geburtstagsfeiern.

Der Spielmannszug Druxberge tritt im Umkreis von mehr als 50 km zu den verschiedensten Veranstaltungen ( Feuerwehr-, Volks- und Schützenfesten ) auf.

Der Zug erhielt in den 70-iger und 80-ziger mehrere Auszeichnungen unter anderem "Hervorragendes Volkskunstkollektiv" und "Ausgezeichnetes Volkskunstkollektiv" .

Größeres Erlebnis in den letzten Jahren : Teilnahme am Landestreffen der Feuerwehrspielmannszüge in Elbingerode und die Teilnahme zur Bildung des größten Spielmannszuges Sachsen-Anhalt mit 700 Musikern in Harsleben.


Anregungen und Interessen bitte unter der Anschrift :


Spielmannszug der FF Druxberge
Henrik Zimmermann
Bauernstrasse 14 a
39365 Druxberge

Tel. Nr. 039293/50540

E-Mail  zimmermann.druxberge[at]web.de 



Spielmannszug Hordorf

Der Hordorfer Spielmannszug besteht seit 1958 und wurde seinerzeit von Karl Wöbbecke gegründet. Anfangs bemühten sich 15 engagierte Mitwirkende, darunter 6 Trommler, 6 Pfeifer, der Stabführer und 2 Musiker, die Becken spielten, die Festlichkeiten der Gemeinde musikalisch zu umrahmen. Später fanden sich immer mehr Musiker, auch Nachwuchssorgen kannte man in Hordorf nicht.

8 Jahre lang wurde der Musikzug von Karl Wöbbecke geleitet. Nach seinem Rücktritt 1966 übernahm Wolfang Breutigam, auf Nachfrage des damaligen Wehrleiters Karl Hickmann, die Leitung.


In den Wintermonaten probt der Spielmannszug einmal wöchentlich. Im Sommer finden dann die Auftritte statt. Die Beliebtheit des Hordorfer Zuges lässt sich an der Häufigkeit der Auftritte erkennen. Zu vielen besonderen Anlässen sind die Hordorfer Musiker im gesamten Bördekreis und darüber hinaus unterwegs. 

50 Jahre lang, bis Ende 2016, gab Wolfgang Breutigam im Zug den Ton an. Für seine langjährige Leitung wurde er mehrfach ausgzeichnet; zuletzt im November 2016 von der Bundesvereinigung Deutscher Muikserverbände e.V. mit der Dirigentennadel in Gold mit Diamant.

Spielmannszug Hordorf im Jahr 2006
 

neuer Ansprechpartner folgt!


Blaskapelle Schermcke

Text folgt