Wohnhausbrand in Oschersleben

1812 1520.12.2020

 In der Nacht zum Freitag, kam es in der Oschersleber Innenstadt zu einem Großbrand. Um 0.55 Uhr wurde die Feuerwehr zu einem Wohnungsbrand in die Barbierstraße gerufen.




Wenige Minuten nach der Alarmierung waren die ersten Einsatzfahrzeuge der Oschersleber Feuerwehr vor Ort. Aus mehreren Fenstern schlugen die Flammen empor. Da noch nicht klar war, ob sich Personen in dem Gebäude befanden, gingen 2 Trupps zum Innenangriff vor. Auch von außen wurden mehrere Rohre zur Brandbekämpfung vorgenommen, sowie die Drehleiter in Stellung gebracht. Aufgrund der Lage wurde auf 2. Alarm erhöht und die Feuerwehren Hordorf und Hornhausen alarmiert. In Absprache mit der Polizei und Mietern des Mehrparteienhauses, konnte schließlich Entwarnung gegeben werden, alle Bewohner konnten das Haus unverletzt verlassen und wurden vom Rettungsdienst betreut.  Nun konnten sich die Einsatzkräfte auf die Brandbekämpfung konzentrieren. Da sich der Brand sehr schnell bis ins Dachgeschoss ausbreitete, musste der Innenangriff abgebrochen werden. Die enge Bebauung im Stadtkern erforderte den Einsatz einer zweiten Drehleiter und so wurde die FF Wanzleben alarmiert. Die Löschwasserversorgung wurde über mehrere Hydranten sichergestellt. Ein Betreten des Gebäudes war nicht mehr möglich, da Teile der Decken einstürzten. Eine Ausbreitung auf Nachbargebäude konnte jedoch verhindert werden. Im weiteren Verlauf des Einsatzes kam auch die Versorgungsgruppe der Hornhäuser Feuerwehr zum Einsatz. Die aufwendigen Nachlöscharbeiten zogen sich bis in Morgen hinein. Gegen 08.30 Uhr konnte der Einsatz beendet werden. Die Nacharbeiten um die Fahrzeuge wieder einsatzbereit zumachen, dauerten noch einmal rund eine Stunde. Im Einsatz waren mehr als 50 Kräfte der Feuerwehr, mehrere Polizeibeamte, sowie ein Rettungswagen. Auch der Bereitschaftsdienst der Stadt Oschersleben war vor Ort und organisierte die Unterbringung der betroffenen Mieter. Auch Bürgermeister Benjamin Kanngießer machte sich am Morgen ein Bild von der Einsatzstelle. Die Polizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen. Noch einmal ein herzliches Dankeschön an alle eingesetzten Kräfte für die gute Zusammenarbeit. Ebenso richtet sich ein Dank an die Total Tankstelle in Oschersleben, die kurzfristig Brötchen für die Versorgungsgruppe zur Verfügung stellte.

Fotos/Text: Andreas Ehrhardt/ FF Oschersleben


  • 1812_1
  • 1812_10
  • 1812_11
  • 1812_12
  • 1812_13
  • 1812_14
  • 1812_15
  • 1812_16
  • 1812_2
  • 1812_3
  • 1812_4
  • 1812_5
  • 1812_6
  • 1812_7
  • 1812_8
  • 1812_9

 

wichtige Ankündigungen 

Anfragen zu den Notfallausbildungskoffern, Rauchübungshaus und dem Menschenkicker bitte an die Geschäftsführung des Feuerwehrverbandes Börde e.V. richten.

Neuer GEMA-Vertrag für das Jahr 2019-20 im Downloadbereich veröffentlicht. 

 

Veranstaltungs-Termine
17.02.2021 Vorstandssitzung
Zeit 19.00 Uhr (online)

17.03.2021 Vorstandssitzung
Zeit 19.00 Uhr (online)

21.04.2021 Vorstandssitzung
Zeit 19.00 Uhr (online)

17.07.2021 Gruppenstafette Jugendfeuerwehren in Wanzleben (unter Vorbehalt)

25.09.2021 Löschangriff nass Jugendfeuerwehren in Klein Rodensleben (unter Vorbehalt)

09.10.2021 Kinderstafette in Dodendorf (unter Vorbehalt)