Umgestürzter LKW bei Hötensleben

0512 206.12.2020
Am Sonnabend um 20:54 Uhr wurden die Einsatzkräfte der Feuerwehren Hötensleben und Ohrsleben zu auslaufenden Betriebsstoffen bei einem LKW alarmiert.





 
Auf der Landstraße 105 zwischen Barneberg und Hötensleben stürzte ein mit Rüben beladener LKW auf Höhe des Rahls um und kam im Graben zum Erliegen.
 
Die Feuerwehr sicherte die Einsatzstelle ab und fing die auslaufenden Betriebsstoffe auf. Außerdem unterstützten die Feuerwehrangehörigen mit Lichttechnik die Bergung des LKW, dass durch ein Agrar-Dienstleistungsunternehmen durchgeführt wurde. Mittels zwei Traktoren wurde der LKW aufgerichtet und im Anschluss aus dem Graben gezogen.
 
Auf Grund der unbekannten Menge der ausgelaufenen Betriebsstoffe wird das Umweltamt des Landkreis Börde im Laufe des Sonntags die Unfallstelle in Augenschein nehmen.
 

Text/ Fotos Marcel Nienstedt


  • 0512_1
  • 0512_2
  • 0512_3

 

wichtige Ankündigungen 

Anfragen zu den Notfallausbildungskoffern, Rauchübungshaus und dem Menschenkicker bitte an die Geschäftsführung des Feuerwehrverbandes Börde e.V. richten.

Neuer GEMA-Vertrag für das Jahr 2019-20 im Downloadbereich veröffentlicht. 

 

Veranstaltungs-Termine
17.02.2021 Vorstandssitzung
Zeit 19.00 Uhr (online)

17.03.2021 Vorstandssitzung
Zeit 19.00 Uhr (online)

21.04.2021 Vorstandssitzung
Zeit 19.00 Uhr (online)

17.07.2021 Gruppenstafette Jugendfeuerwehren in Wanzleben (unter Vorbehalt)

25.09.2021 Löschangriff nass Jugendfeuerwehren in Klein Rodensleben (unter Vorbehalt)

09.10.2021 Kinderstafette in Dodendorf (unter Vorbehalt)