Einsatz FF Wanzleben PKW Brand

1208 112.08.2020

Am Vormittag des 12.08.2020, um 10:31 Uhr wurde die Feuerwehr Wanzleben zu einem brennenden PKW auf der Landesstraße 50 zwischen der Ortslage Schleibnitz und der Kreisgrenze alarmiert.






Umgehend rückten zwölf Einsatzkräfte mit dem Tanklöschfahrzeug und dem Löschgruppenfahrzeug aus. Die Anfahrt erfolgte mit Lage auf Sicht, da die Rauchsäule schon von weitem sichtbar war.

Beim Eintreffen der Feuerwehr stand der PKW in Vollbrand, auch angrenzendes Ödland war bereits mit in Brand geraten.

Der Fahrzeugführer konnte sich selbständig in Sicherheit bringen. Für ihn wurde ein Rettungswagen nachgefordert, der ihn mit Verdacht auf Rauchgasintoxikation in ein umliegendes Krankenhaus verbracht hat.

Die Brandbekämpfung erfolgte mittels zwei C-Rohren, anschließend wurde ein Mittelschaumteppich auf den PKW ausgelegt.

Nach abschließender Kontrolle mit der Wärmebildkamera konnte die Einsatzstelle nach ca. 30 Minuten an die Polizei übergeben werden.

Die L50 wurde für die Einsatzmaßnahmen kurzzeitig voll gesperrt. Als Brandursache wird ein technischer Defekt vermutet.

Text / Foto: S. Konczalla


  • 1208_1
  • 1208_2
  • 1208_3
  • 1208_4

 

wichtige Ankündigungen 

Anfragen zu den Notfallausbildungskoffern, Rauchübungshaus und dem Menschenkicker bitte an die Geschäftsführung des Feuerwehrverbandes Börde e.V. richten.

Neuer GEMA-Vertrag für das Jahr 2019-20 im Downloadbereich veröffentlicht. 

 

Veranstaltungs-Termine

Bleibt gesund!