Dachstuhlbrand in Hötensleben

2204 123.04.2020
Am frühen Mittwochmorgen wurden die Feuerwehren Hötensleben und Barneberg zu einem leerstehenden Hausbrand alarmiert.






Vor Ort angekommen stand der Dachstuhl des Mehrfamilienwohnhauses in Vollbrand und war bereits teilweise eingestürzt. Sofort wurden weitere Feuerwehren aus Ausleben, Wackersleben, Ohrsleben Schöningen und Eilsleben/ Ummendorf alarmiert.
 
Die Ersteintreffenden Feuerwehren begannen einen Löschangriff von außen und verlegten Schlauchleitungen für den Aufbau der Wasserversorgung. Des Weiteren wurde ein nebenstehender Gastank abgeschiebert und geschützt.
 
Nach Ankunft der Hubrettungsfahrzeuge (Leiterfahrzeuge) konnte eine gezielte Brandbekämpfung von oben eingeleitet werden. Im weiteren Verlauf wurden 2 Trupps mit Atemschutz und Wärmebildkamera zur Glutnestbeseitigung im Dachgeschoss eingesetzt. 
 
Nach Angaben der Polizei beläuft sich die Höhe des Sachschadens nach bisherigen Erkenntnissen auf 100.000 Euro. Die Ermittlungen zur Brandursache dauern an.
 
Im Einsatz waren ca. 70 Einsatzkräfte von Feuerwehr, Polizei und Rettungsdienst.

Text/Fotos: Marcel Nienstedt



  • 2204_1
  • 2204_2
  • 2204_3
  • 2204_4
  • 2204_5

 

wichtige Ankündigungen 

Anfragen zu den Notfallausbildungskoffern, Rauchübungshaus und dem Menschenkicker bitte an die Geschäftsführung des Feuerwehrverbandes Börde e.V. richten.

Neuer GEMA-Vertrag für das Jahr 2019-20 im Downloadbereich veröffentlicht. 

 

Veranstaltungs-Termine

13.06.2020
Bundeswettberwerb Jugendfeuerwehren
Ort: Sportplatz Wanzleben
Zeit: 08:00 Uhr
ABGESAGT

26.09.2020
Löschangriff Nass Jugendfeuerwehren
Ort: Sportplatz Klein Rodensleben
Zeit: 08:00 Uhr
AUSSCHREIBUNG