Jahreshauptversammlung FF Neindorf

0103 103.03.2019
Am Freitagabend trafen sich die Kameradinnen und Kameraden der Neindorfer Ortsfeuerwehr zu ihrer Jahreshauptversammlung. Ortswehrleiter Matthias Bange, der nun schon seit 10 Jahren an der Spitze der Neindorfer Feuerwehr steht,


konnte die Landtagspräsidentin Gabriele Brakebusch, Oscherslebens Bürgermeister Benjamin Kanngießer, Ortsbürgermeister Dr. Wolfgang Nehring, sowie den stellv.Stadtwehrleiter Carsten Loof als Gäste begrüßen. Die Landtagspräsidentin hatte auch eine besondere Überraschung dabei. Jugendfeuerwehrwart Veit Peter erhielt aus den Händen von Gabriele Brakebusch den Ehrenamtpreis der CDU Fraktion im Landtag Sachsen-Anhalt. Matthias Bange informierte über die Arbeit des Jahres 2018. So wurde die Neindorfer Ortswehr zu 24 Einsätzen alarmiert. Davon 6 Kleinbrände, 2 Mittelbrände, 9 technische Hilfeleistungen, 4 Auslösungen eine Brandmeldeanlage, 2 Alarme für die örtliche Einsatzleitung und eine Einsatzübung. Der August war mit 8 Alarmierungen der einsatzstärkste Monat. Aufgrund der Trockenheit kam es zu einigen Böschungs- und Ackerbränden. Wehrleiter Matthias Bange lobte die gute Zusammenarbeit zu den Landwirten, die stets mit ihren Wasserkaupen zur Stelle waren. Weiterhin berichtete der Ortswehrleiter über 1200 Ausbildungsstunden, im Rahmen der Standortausbildung für die Einsatzkräfte. Wehrmutstropfen war im letzten Jahr die Stilllegung des MTF (Mannschaftstransportfahrzeug). Das 20 Jahre alte Fahrzeug hat keine TÜV Zulassung mehr bekommen. So berichtete Matthias Bange weiter über das durchgeführte Osterfeuer, die Teilnahme am Tanker Pulling in Oschersleben, sowie über den Tag der offenen Tür. Auch Jugendfeuerwart Veit Peter zog eine positive Bilanz für das Jahr 2018. So hat die Neindorfer Jugendfeuerwehr 5 Mitglieder. Gemeinsam mit den Jugendwehren aus Hornhausen, Beckendorf und Altbrandleben bilden sie die Jugendfeuerwehr „Hohes Holz“ mit zusammen 20 Mitgliedern. Jeden 2.Freitag wird sich zur Ausbildung getroffen. An vielen Veranstaltungen nahmen die Jugendlichen teil. U.a. am Sportfest in Oschersleben, am Sommerlager und Seifenkistenrennen der Oschersleber Jugendfeuerwehren, am Schwimmbadfest, sowie am Tag der Regionen. Auch fand eine Fahrradtour statt. Im Anschluss an den Jahresberichten ergriff Bürgermeister Benjamin Kanngießer das Wort und bedankte sich für die geleistete Arbeit. Er überbrachte die die freudige Nachricht das ein neues MTF für die Ortsfeuerwehr, sowie auch für die Feuerwehr Beckendorf in diesem Jahr beschafft wird. Er hob auch die Wichtigkeit der Feuerwehr in dem kleinen Ortsteil hervor. Das spiegelt sich in den 24 Einsätzen wieder. Ortsbürgermeister Dr. Wolfgang Nehring und der stellv. Stadtwehrleiter Carsten Loof schlossen sich den Grußworten an und lobten ebenfalls die Arbeit der Wehr, die neben 25 Aktiven Einsatzkräften und den Mitgliedern der Jugendfeuerwehr, auch über 12 Mitglieder in der Alters- und Ehrenabteilung verfügt. Während der Jahreshauptversammlung wurden neben Veit Peter, auch der Kamerad Eckard Bahr für eine 40zig jährige Mitgliedschaft geehrt. Kameradin Petra Peter wurde zur Feuerwehrfau befördert. Auch der Feuerwehrförderverein zog Bilanz. So berichtete der Fördervereinsvorsitzende Hans Joachim Sperling über die verschiedenen Aktivitäten. So konnten im letzten Jahr Poloshirts für die Einsatzkräfte und der Jugendfeuerwehr angeschafft werden. Weiterhin gab es auch eine Wanderung, die jährliche Seniorenweihnachtsfeier und einen Arbeitseinsatz am Gerätehaus. Auch für dieses Jahr sind verschiedene Aktivitäten geplant. Nach dem Kassenbericht konnte der Vorstand entlastet werden.  

Text und Fotos: Andreas Ehrhardt

  • 0103_1
  • 0103_10
  • 0103_11
  • 0103_12
  • 0103_13
  • 0103_14
  • 0103_15
  • 0103_16
  • 0103_17
  • 0103_2
  • 0103_3
  • 0103_4
  • 0103_5
  • 0103_6
  • 0103_7
  • 0103_8
  • 0103_9

 

wichtige Ankündigungen 
Neuer GEMA-Vertrag für das Jahr 2019-20 im Downloadbereich veröffentlicht.