Einsatz FF Wanzleben

3108 131.08.2019

Aufgerissener Fahrzeugtank eines LKW erfordert Einsatz der FF Wanzleben. 






Am Abend des 30.08.2019 wurde die FF Wanzleben auf die Bundesautobahn 14, Richtung Haldensleben, Höhe Kilometer 201 zu einer Hilfeleistung alarmiert. 

Der RW 1 und das LF 20-KatS rückten mit elf Einsatzkräften besetzt aus. Die Autobahnpolizei war bereits vor Ort und sicherte die Einsatzstelle ab. 

Aufgrund von Holzteilen auf der Fahrbahn, kam es bei einem vorbeifahrenden LKW dazu, dass der Fahrzeugtank beschädigt wurde. Dadurch verlor der Laster ca. 400 Liter Kraftstoff und erzeugte eine mehrere Kilometer lange Dieselspur. 

Der noch auslaufende Inhalt des Tanks wurde durch die Kameraden aufgefangen und der Kraftstofftank mit einem Rundholzkeil und Leckdichtpaste abgedichtet. 

Zur Beseitigung Dieselspur wurde die Ölwehr hinzugerufen. Außerdem wurde das Umweltamt angefordert, weil auch im Bereich der Böschung Verunreinigungen festgestellt wurden. 

Der Verkehr floss aufgrund der Einsatzmaßnahmen nur einspurig an der Einsatzstelle vorbei. 

Um 23:16 Uhr konnte die FF Wanzleben die Rückfahrt antreten und war nach zwei Stunden im Einsatz zurück im Gerätehaus

Text/Fotos Susi Konczalla

  • 3108_1
  • 3108_2
  • 3108_3

 

wichtige Ankündigungen 

Anfragen zu den Notfallausbildungskoffern, Rauchübungshaus und dem Menschenkicker bitte an die Geschäftsführung des Feuerwehrverbandes Börde e.V. richten.

Neuer GEMA-Vertrag für das Jahr 2019-20 im Downloadbereich veröffentlicht. 

 

Veranstaltungs-Termine

22.11.2019
Schulung Jahresstatistik Kinder und Jugendfeuerwehren
Ort: Gerätehaus Eilsleben
Zeit: 18.00 Uhr

28.11.2019
Treffen der Alters- und Ehrenabteilung
Ort: Altenweddingen
Zeit: 15.00 Uhr