Der Vorstand informiert

demokratie 224.07.2019
Das Bundesprogramm "Demokratie leben!" fördert deutschlandweit Projekte, die sich für ein vielfältiges, gewaltfreies und demokratisches Miteinander einsetzen.



 

Der Feuerwehrverband Börde e.V. wurde auf dieses Projekt aufmerksam und hat seinen Ersten eigenen Antrag gefördert bekommen. Die Ideen wie Kinder, Jugendliche aber auch Erwachsene der „Demokratie“ näher kommen können, wird in den eigenen Reihen als sehr positiv gewertet. Um dies auch den einzelnen Mitgliedern (Freiwilligen Feuerwehren des Verbandsgebietes) näher zu bringen, veröffentlichen wir diesen Beitrag auf unserer Homepage. Alle gestellten Anträge werden im Begleitausschuss des LK Börde vorgestellt und zur Abstimmung gebracht. Aus diesem Grund stellte der Feuerwehrverband Börde e.V., sich als mögliches neues Mitglied im Begleitausschuss vor. Aufgrund der Mitgliederstruktur, den Aktivitäten und Aufgabenbereiche, wurde der Feuerwehrverband Börde e.V., vertreten durch den Geschäftsführer Marko Zimmermann und der stellv. Geschäftsführerin Kerstin Hunder, einstimmig als stimmberechtigtes Mitglied im Begleitausschuss ernannt. Der Feuerwehrverband Börde e.V. ist das 19. Mitglied im Landkreis Börde. Marko Zimmermann möchte an dieser Stelle mitteilen, dass jederzeit Anträge auf Förderungen von den einzelnen Feuerwehren bzw. Feuerwehrfördervereinen gestellt werden können. Für diesbezügliche Rückfragen steht die Geschäftsführung des Feuerwehrverbandes Börde e.V. unter der Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! gern zur Verfügung.

 

wichtige Ankündigungen 
Neuer GEMA-Vertrag für das Jahr 2019-20 im Downloadbereich veröffentlicht. 

 

Veranstaltungs-Termine

 


28.11.2019
Treffen der Alters- und Ehrenabteilung
Ort: Altenweddingen
Zeit: 15.00 Uhr