Person in Notlage - 50. Alarmierung unterbricht Dienstabend der FF Wanzleben

222.07.2018
Der Dienstabend der Freiwilligen Feuerwehr Wanzleben wurde am vergangenen Donnerstag, den 19.07.2018, durch die 50. Alarmierung in diesem Jahr unterbrochen. Weil sich eine Person in einer Notlage befand, rückten 17 Kameraden in den Wanzleber Ortsteil Schleibnitz aus.

Beim Versuch seine Fische aus einem vertrockneten Teich zu retten, war ein Mann im Schlamm stecken geblieben und konnte sich nicht mehr eigenständig befreien. Nachdem ihn die Kameraden aus seiner misslichen Lage befreit hatten wurden auch die ca. 30 Fische (Aale und Karpfen) gerettet und in einen anderen Teich umgesetzt. Nach circa einer Stunde konnten das LF 20-KatS, das TLF 16/25 und die DLK 23/12 wieder ins Gerätehaus einrücken und der Dienstabend fortgesetzt werden.

Text und Bild: Susanne Konczalla (FF Wanzleben)

  • 1
  • 2

 

wichtige Ankündigungen 
Neuer GEMA-Vertrag für das Jahr 2019-20 im Downloadbereich veröffentlicht. 

 

Veranstaltungs-Termine

 

06.06.2019
Treffen Alters- und Ehrenabteilung
Ort: Parkplatz der Gedenkstätte Deutsche Teilung Marienborn
Beginn: 15:00 Uhr


15.06.2019
Gruppenstafette der Jugendfeuerwehr
Ort: Sportplatz Wanzleben
Zeit: 08:00 Uhr
AUSSCHREIBUNG


23.06.2019
60 Jahre Spielmannszug Druxberge + Verbandsmusikertreffen
Ort: Druxberge
Zeit: 10:00 Uhr