VU mit eingeklemmter Person zwischen Schermcke und Seehausen

121.06.2018
Am Samstagmittag, gegen 13.30 Uhr ereignete sich auf der L24 zwischen Schermcke und Seehausen, kurz hinter dem Abzweig Altbrandsleben ein Verkehrsunfall.

 

 

Aus unbekannter Ursache stießen eine Zugmaschine und ein PKW zusammen. Die Feuerwehren Schermcke und Ampfurth, sowie die Wehren aus Seehausen und Wanzleben wurden alarmiert. Der Fahrer wurde im Fahrzeug eingeklemmt und musste mit hydraulische Rettungsgeräte, aus seinem Fahrzeug befreit werden. Insgesamt wurden laut Aussagen des Feuerwehreinsatzleiters 4 Personen verletzt ins Krankenhaus gebracht. Der Rettungsdienst war mit mehreren Fahrzeugen, sowie einen Rettungshubschrauber vor Ort. Da der Hubschrauber nicht direkt an der Einsatzstelle landen konnte, sorgten die Kräfte der Seehäuser Feuerwehr mit einem Einsatzfahrzeug für den Transport. Auch bei der Bergung der beiden Fahrzeuge unterstützte die Schermcker Feuerwehr mit ihrem Rüstwagen. Erst gegen 16.00 Uhr konnte der Einsatz beendet werden. Die Polizei hat die Ermittlungen zur Unfallursache aufgenommen.

Text und Bilder: Andreas Ehrhardt (FF Oschersleben)

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7

 

Veranstaltungs-Termine

26.01.2019
Verbandsversammlung
Ort: Seehausen
Beginn: 09:00 Uhr
Einlass: 08:30 Uhr


09.02.2019
Talent der
Jugendfeuerwehr
Ort:  in Planung
Zeit: wird noch bekannt gegeben


04.05.2019
Gruppenstafette der Kinderfeuerwehren
Ort: wird noch bekannt gegeben
Zeit: --:--