FF Wanzleben-Börde rückt zu 8 Unwettereinsätzen aus

image422.06.2017

Gleich zu acht Einsätzen wurde die Freiwillige Feuerwehr Wanzleben am 22.06.2017 alarmiert.

 

 

 

Um 14:27 heulten zum ersten Mal die Sirenen in der Stadt. Grund der Alarmierung war ein umgestürzter Baum auf dem Gelände der Sekundarschule. Ausgerückt sind 6 Kameraden mit dem LF20 KatS. Die Äste konnten schnell vom Gehweg beseitigt werden. Nach ca. 35 Minuten war der Einsatz beendet.

Währenddessen hatten sich bereits 3 weitere Kameraden mit der Drehleiter auf den Weg zum nächsten Einsatz gemacht. Es waren Äste einer Trauerweide abgeknickt und drohten auf eine Garage zu stürzen. Hier wurden aufgrund eines Einsatzes mit höherer Priorität zunächst keine Maßnahmen getroffen. Stattdessen erfolgte nach der Lageerkundung die direkte Weiterfahrt der Drehleiter gemeinsam mit dem LF20 KatS zum dritten Einsatz. Es ging nach Schleibnitz, wo abgeknickte Äste den Gehweg und eine Einfahrt versperrten. Nachdem die Gefahr beseitigt war, konnte die Drehleiter einrücken. Für die Besatzung des LF hingegen ging es direkt weiter zum nächsten Einsatzort: Auf der K1163 zwischen Schleibnitz und Hohendodeleben waren zwei Bäume umgefallen, welche mittels der Motorkettensäge zerkleinert und anschließend von der Straße entfernt wurden.

Um 16:34 Uhr fuhren 10 Kameraden mit dem LF20 KatS, der Drehleiter und dem Kommandowagen zurück in die Straße "Vor dem Hohen Tor", um die abgeknickten Äste der Trauerweide zu beseitigen. In der gleichen Straße versperrte außerdem ein abgebrochener Ast den Radweg. Dieser musste mit der Kettensäge entfernt werden. Nach 45 Minuten waren die beiden Einsätze beendet und es konnte in den Standort eingerückt werden. Gerade als alle Fahrzeuge wieder einsatzbereit waren, wurde die Drehleiter über Funk erneut alarmiert: Die FF Klein Wanzleben hatte die Drehleiter nachgefordert, weil dort eine Tanne umzustürzen drohte. Um 18:50 Uhr war der Einsatz beendet und das Fahrzeug wieder einsatzbereit im Gerätehaus.

Die Alarmierung zum achten Einsatz für die Wanzleber Feuerwehr erfolgte um 19:33 Uhr. Wieder musste ein Baum beseitigt werden, der umgestürzt war. 9 Kameraden rückten mit dem LF20 KatS zur Einsatzstelle aus. Nach 45 Minuten war auch der letzte Einsatz an diesem Tag abgearbeitet.

 

Text und Bilder: Susanne Konczalla (FF Wanzleben-Börde)

 

  • image1
  • image2
  • image3
  • image4
  • image6

 

wichtige Ankündigungen


Ausschreibung für die Gruppenstafette der Jugendfeuerwehr im Downloadbereich veröffentlicht.

 

 

 

Veranstaltungs-Termine

 14.10.2017
Orienierungsmarsch der
Jugendfeuerwehren
Beginn: 09:00 Uhr
Ort: FWGH FF Neindorf
Einladung


18.10.2017
Vorstandssitzung
Beginn: 19:00 Uhr
Ort: FTZ Oschersleben (Bode)


15.11.2017
Vorstandssitzung
Beginn: 19:00 Uhr
Ort: FTZ Oschersleben (Bode)


30.11.2017
Treffen der Alters- und Ehrenabteilung
Zeit: ??:??
Ort: GH FF Ausleben